PLOTTEINANDER – Windlicht und Deko

von Anja
0 Kommentar

Gestern fand das dritte Plotteinander statt. Es ging um das Thema DIY Windlichter und Deko. Ich liebe, mich kreativ auszutoben und Ideen mit Euch umzusetzen.

 

Unter anderem ist gestern dieses Windlicht entstanden. 

Du benötigst hierfür

ein Windlicht oder Glas (z.b Gurken- oder Marmeladenglas)

  • Vinylfolie
  • Dekoband
  • Bastelmoos
  • Kerze / Teelicht
  • Lichterkette

Das Windlicht habe ich bei IKEA gefunden und fand es perfekt für mein Vorhaben.

Für den Plott habe ich schwarze Vinylfolie und diese Plottdatei verwendet.

Nun musst Du das Bastelmoos in das Windlicht legen und eine Kerze hineinstellen. Ich habe meinen Teelichthalter aus Raysin gegossen. Dazu benötigst Du Raysin in Pulverform, einen Joghurtbecher und ein kleines Glas.

Du mischt das Raysin gemäß Angaben mit Wasser und füllst den Joghurtbecher mit dem Raysin. Achte dabei darauf, dass Du den Becher nicht zu voll machst, da Du für die Aussparung das Glas in das noch feuchte Raysin stellen musst. Ist der Becher zu voll, läuft das Raysin über.

Ist das Ganze gut getrocknet, kannst Du das Glas entfernen und den Joghurtbecher abtrennen.

Noch etwas Dekoband, vielleicht ein kleiner Plott und fertig ist Dein Teelichthalter.

So kannst Du mit wenigen Mitteln ein tolles Geschenk zaubern. 

Versuche doch mal ein Gurken- oder Marmeladeglas aufzuhübschen. Du hast so viele Möglichkeiten, kreativ zu sein.

Ich wünsche Dir jede Menge Spaß beim Nachbasteln!

Deine Anja

0 Kommentar

Dir gefällt sicherlich auch

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies für unseren Service. Weitere Infos halten wir in der Datenschutzerklärung bereit. Ok Datenschutzerklärung